Informationen zu pädagogisch begleiteten Gruppenreisen der Familienbildung und der Familienberatung für Familien aus Nordrhein-Westfalen!

 

Das Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen bietet im Jahr 2024 im Rahmen seines Förderprogramms „Familienerholung NRW“ weiterhin die Fördermöglichkeit für pädagogisch begleitete Gruppenreisen der Familienbildung und der Familienberatung für Familien aus Nordrhein-Westfalen.

Gefördert werden Gruppenreisen mit einem Umfang zwischen drei und sieben zusammenhängenden Übernachtungen für interessierte Familien mit geringem Einkommen sowie unabhängig vom Einkommen Familien mit pflegebedürftigen Kindern oder mindestens einem Familienmitglied mit Behinderung in einer gemeinnützigen Übernachtungsstätte, die konzeptionell Urlaubsangebote für Familien ermöglicht. In der Förderung enthalten sind Vollverpflegung, die begleitenden Betreuungs- und Bildungsangebote sowie auch ggf. stattfindende Vor- und Nachbereitungstreffen.

Die Förderung erfolgt über den Reisedienst des Diakonie Ruhr-Hellweg e. V. in Kooperation mit dem AWO Bezirksverband OWL e.V. im Auftrag der Landesarbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtspflege.

gefördert durch:

 

 

Bei Fragen zu diesem Förderprogramm wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Telefon an den Reisdienst des Diakonie Ruhr-Hellweg e.V.  unter:

E-Mail: familiengruppenreisen@familienerholung-nrw.de

Telefon: 02381 / 54400 69

Ansprechperson: Axel Nickol

Nicolaistraße 2

59423 Unna

Informationsschreiben Familienerholung NRW Gruppenfahrt 2023